Piercings und Tattoos in Köln & Bergisch Gladbach seit 1993

Vorstand des Europäischen Berufsverbandes für professionelles Piercing EAPP
Praxis für Körperschmuck

Das Piercing-Lexikon




Piercing im äußeren Knorpelrand des Ohrs.

Risiken:
Wie bei allen Knorpelpiercings ist anzumerken, dass der Knorpel selber keine Desinfektionsmittel aufnimmt. Eine auftretende Infektion ist daher schwierig zu behandeln. Chronische Infektionen können zur Zerstörung der Knorpelsubstanz führen. Sollte eine Infektion vorliegen, den Schmuck bitte nicht entfernen da es zu Verkapselungen und somit zur Verschlimmerung des Zustandes kommen kann.




© 1993 - 2014 SkinWorks GbR
die profilschmiede: Internetagentur Köln