Bauchnabel

Das Bauchnabel-Piercing wird in die den Bauchnabel umgebende Hautfalte gestochen. Die Platzierung ist abhängig von den anatomischen Gegebenheiten und dem persönlichen Geschmack. Es können ohne Weiteres mehrere Piercings um den Nabel herum platziert werden.

Bei Personen welche einen Nabelbruch erlitten haben ist das Bauchnabel-Piercing meist nicht möglich.

Geschichtliches

Laut Legenden in Indien und Ägypten der königlichen Kaste vorbehalten. Den niederen Kasten bei Todesstrafe verboten. Inwieweit diese Geschichte wahr ist, können wir nicht belegen. ;-))

Risiken

Außer den üblichen Infektionsrisiken und mechanischen Reizungen durch Bewegung und zu enge Kleidung keine. Eine Gewebewucherung die selten Auftritt ist meist auf falsche Pflege oder ungeeignetes Material zurückzuführen.

Die Heilphase beträgt bis zu sechs Monate.